Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Kuchen


Anakonda (Kuchen)

Banu Atabay's Anakonda
Startseite » Kuchen » Anakonda


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Anakonda



Zubereitung:
# Zucker und Ei mit dem Mixer oder mit einem Schneebesen bearbeiten bis der Zucker sich aufgelöst hat.
# Sirup, Joghurt und Sonneblumenöl hinzugeben und kurz unterrühren. Mehl, Backpulver und Vanillezucker hinzugeben und kurz unterrühren.
# Die Hälfte der Teigmasse in ein seperates Gefäß füllen und mit Kakao vermischen.
# In die andere Hälfte klein geschnittene und eingemehlte Aprikosen untermischen.
# Die Kuchenform einfetten; einen Löffel aus der Kakaoteigmasse und daneben einen Löffel von der Trockenfruchtteigmasse geben. Auf diese Weise die erste Ebene vollenden.
# Auf die zweite Ebene kommt jeweils auf die Kakaoteigmasse die Trockenfruchtmasse und solange fortfahren bis der beide Teigmassen afgebraucht sind.
# Den Kuchen in das zuvor auf 175 Grad vorgeheizten Backofen schieben und 50-55 Minuten lang backen. Nach dem es abgekühlt ist wenden.
# In scheiben zuschneiden und servieren.


Tipp: Da die Anakonda Sirup beinhaltet wird es nicht so stark aufgehen.


http://ml.md/de922


Andere Sprachen

       




3 Eier
1 Glas Zucker
1 Teeglas Maulbeer- oder Traubensirup
10 getrockenete Aprikosen
1 Teeglas getrocknete Trauben
1 Glas Joghurt
½ Glas Sonnenblumenöl
2 EL Kakao
1 Pkg Vanillezucker
1 Pkg Backpulver
2 ½ Gläser Mehl