Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Obstsüssigkeiten


Aprikosengelee (Obstsüssigkeiten)

Banu Atabay's Kayisi Peltesi
Startseite » Obstsüssigkeiten » Aprikosengelee


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Aprikosengelee



Zubereitung:
# Die Aprikosen waschen, abtropfen und entkernen. Da die Früchte reif sind können sie leicht durch einen Sieb gepresst werden.
# Das somit erhaltene Aprikosenpürree in einen Topf geben und Wasser und Zucker hinzugeben und vermischen.
# Den Topf bei mittlerer Hitze erhitzen, wenn die Mischung erhitzt ist, die in ¼ Glas Wasser aufgelöste Weizenstärke unter ständigem Umrühren einfliessen lassen.
# Unter ständigem Umrühren köcheln lassen bis eine puddingähnliche Geleemasse entstanden ist.
# Das Gelee in vier gleichgrosse Schalen einfüllen.
# In Zimmertemperatur abkühlen und anschliessend im unteren Fach des Kühlschranks stellen.
# Im Kühlschrank sollte das Gelee mindestens 4 Stunden abgekühlt werden und anschliessend kann es serviert werden.


Tipp: Bei der Zubereitung von Gelle sollte Weizenstärke verwendet werden. Denn die anderen Speisestärken erzeugen nicht die Transparenz wie die Weizenstärke.


http://ml.md/de594


Andere Sprachen

       




500 g reife Aprikosen
2 Gläser Trinkwasser
3 EL Weizenstärke
1 Glas Zucker