Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Süsspeisen mit Sirup


Bodrum Happen (Süsspeisen mit Sirup)

Banu Atabay's Bodrum Lokmasi
Startseite » Süsspeisen mit Sirup » Bodrum Happen


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Bodrum Happen



Zubereitung:
# Zuerst den Sirup zubereiten. In einen Topf Zucker und Wasser geben und zum kochen bringen, anschliessend Zitronensaft einspritzen und noch einige Minuten köcheln lassen und danach vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
# In eine tiefe Rührschale zwei Gläser lauwarmes Wasser, Frischhefe und einen Dessertlöffel Zucker geben und vermischen.
# Einen Kaffeelöffel Zucker und zerstampftes Mastix, Salz und nach und nach Mehl hinzugeben.
# Diese Mischung mit dem Schneebesen glatt schlagen.
# Zugedeckt eine Stunde ruhen lassen.
# In eine tiefe Pfanne reichlich Öl einfüllen.
# Bei mittlerer Hitze das Öl erhitzen, die linke Hand in den Teig stecken, und zusammenpressen und den Teig zwischen dem Zeigefinger und dem Daumen pressen und auf ein eingeöltes Backblech legen.
# Nach und nach alle Happen in den Topf werfen und nach dem backen herausnehmen und in den kalten Sirup einfüllen, und max. 15 Minuten im Sirup stehen lassen und anschliesend auf ein Servierteller herauslegen.
# Lauwarm oder kalt servieren.


Tipp: Die Besonderheit des Bodrum Happens ist, dass es fester ist und deshalb nur sehr kurz in den Sirup eingelegt wird.


http://ml.md/de615


Andere Sprachen

       

Ähnliche Rezepte:


1 Pkg. Frischhefe
2 Gläser Wasser
2 Gläser Mastix
3 Gläser Mehl
2 KL Zucker
½ TL Salz
Für den Sirup:
2 ½ Gläser Zucker
3 Gläser Wasser
1 KL Zitronensaft
ÖL zum Braten