Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Geflügel


Curryhähnchen (Geflügel)

Banu Atabay's Korili Tavuk
Startseite » Geflügel » Curryhähnchen


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Curryhähnchen



Zubereitung:
# Hähnchenbaguett in wenig Wasser kochen.
# Aus dem kochwasser in einen Sieb herausnehmen und abtropfen lassen.
# In einer Teflonpfanne Öl erhitzen und zuerst Curry dann zerstampften Knoblauch und Salz hinzugeben.
# Die Zutaten in der Pfanne einige Male umrühren bis das Curry seine Farbe abgibt.
# In einer Reihe auf diese Zutaten die gekochten und abgetropften Hähnchenbaguetts legen.
# Die Baguetts auf beiden Seiten in der Pfanne ohne Deckel gelb braten.
# Warm servieren.


Tipp: Curry ist ein Gewürz das die türkische Küche neu entdeckt aber trotzdem sehr schnell akzeptiert und angenommen wurde.


http://ml.md/de239


Andere Sprachen

       




8 Hähnchenbaguette
4 EL Sonnenblumenöl
1 KL Curry
4 Knoblauchzehen
1 KL Salz