Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Torten


Kürbiskuchen (Torten)

Banu Atabay's Balkabagi Pastasi
Startseite » Torten » Kürbiskuchen


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Kürbiskuchen



Zubereitung:
# Geschälter und in Scheiben geschnittenen Kürbis in einen Topf legen. Ohne die Zugabe von Wasser mit Zucker bestreuen. Den Deckel schliessen und 45 Minuten kochen.
# Danach in einen Sieb heraus nehmen und abtropfen lassen. Mit dem Löffel zerdrücken und zu einem Pürree berabeiten.
# Für dir Kreme in einen Topf kalte Milch, Eigelb, Weizenstärke und Zucker einfüllen. Bevor es auf den Herd gestellt wird gut vermischen.
# Bei mittlerer Stufe unter ständigem Umrühren Quellen lasse. Kurz bevor es vom Herd genommen wird Vanillezucker unterrühren.
# Anschließend eine Kuchenform mit verschliessbarem Seitenwand mit Margarine einfetten.
# In die Kuchenform zuerst das Kürbispürree unter pressen einfüllen. Danach die lauwarme Kreme einfüllen.
# Währenddessen Eiweiss und Zucker mit dem Mixer 5 Minuten vequirlen und die abgekühlte Krememasse einfüllen.
# Den Kuchen in das zuvor auf 130 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Backen bis das Eiweiss errötet und aufgeht.
# Aus dem Backofen nehmen und eine halbe Stunde in Zimmertemperatur abkühlen lassen. Danach über die Nacht in den Kühlschrank stellen.
# Aus der Backform herausnehmen, zuschneiden und servieren.


Tipp: Das Eiweiss auf dem Kuchen geht, nachdem man es aus dem Backofen genommen hat, ein wenig ein.


http://ml.md/de1052


Andere Sprachen

     




1 kg Kürbis
2 Glas Zucker
Für die Kreme:
3 Gläser Milch
1 ½ Teegläser Zucker
2 Eigelb
1 Teeglas Weizenstärke
1 Pkg Vanillezucker
Für die Füllung:
2 Eiweiss
1 Teeglas Zucker