Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Kuchen


Orangenkuchen auf Oblaten (Kuchen)

Banu Atabay's Kagitta Portakalli Kek
Startseite » Kuchen » Orangenkuchen auf Oblaten


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Orangenkuchen auf Oblaten



Zubereitung:
# Bevor der Kucheteig zubereitet wird, die Orangenschalen reiben/hobeln, die weiße Schale der Orange zu einem Pürree verarbeiten.
# Geriebene Orangenschale und Pürree mit einer Espressotasse Zucker 30 Minuten ruhen lassen.
# Ei und ein Glas Zucker kremig schlagen.
# Öl, Joghurt, Mehl und Backpulver hinzufügen und zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten.
# Am Schluß die zur Seite gelegten Orangenschalen und Pürree hinzufügen.
# Auf das Backblech die Oblaten verlegen. Auf jede Oblate nicht zuviel Kuchenteig geben.
# Bei 175 Gard 40 Minuten backen.
# Eine Weile abkühlen lassen und danach servieren.


Tipp: Falls keine Oblaten vorhanden, dann die Teigmasse in ein eingeöltes Backblech umfüllen und bei gleicher Hitze backen.


http://ml.md/de335


Andere Sprachen

       

Ähnliche Rezepte:


2 Eier
2 Gläser Mehl
1 Orange
1 Glas Zucker
1 ½ Espressotassen Öl
1 Packung Backpulver
1 Espressotasse Zucker für die Orange
1 Espressotasse Joghurt
24 Oblaten