Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Suppen


Weizensuppe (Suppen)

Banu Atabay's Bugdayli Corba
Startseite » Suppen » Weizensuppe


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Weizensuppe



Zubereitung:
# Weizen am Vorabend einweichen und am nächsten Tag entweder im Schnellkochtopf oder im normalen Topf weich kochen.
# In den Topf in dem die Suppe zubereitet werden soll Öl erhitzen und die fein gehackten Zwiebel hinzugeben.
# Die Zwiebel glasig dünsten und anschliessend entkernte und dünn geschnittene Paprika hinzugeben und gelblich dünsten.
# Anschliessend die geschälten und sehr klein gewürfelten Tomaten hinziugeben und kochen bis sie ihre Form nicht mehr wahrzunehmen ist.
# Kochende Fleischbrühe oder Wasser hineinfüllen und während der Herd bei mittlerer Stufe kocht die Marinade aus Joghurt, Ei und Mehl gut vermischen. Ein wenig von der kochenden Suppe in die Marinade gebenund vermischen, damit die Marinade lauwarm wird.
# In die kochende Suppe zuerst die weichgekochten Weizen und anschliessend unter stetigem Umrühren die Marinade einfliessen lassen. Den Herd auf niedrige Stufe runterschalten und weitere 10 Minuten kochen lassen und danach vom Herd nehmen.


Tipp: Damit die Suppe an Konsistenz gewinnt kann die Hälfte des Weizens im Mixer bearbeitet und anschliessend in die Supe gegeben werden.


http://ml.md/de935


Andere Sprachen

     




1 ½ Gläser gehackte Weizen
1 Spitzpaprika
1 mittel grosse Zwiebel
1 mittel grosse Tomaten
1 Teeglas Öl
1 ½ KL Salz
6 Gläser Wasser oder Fleischbrühe
Für die Marinade:
1 ½ Gläser Joghurt
1 Ei
2 EL Mehl