Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Plätzchen


Baiser (Plätzchen)

Banu Atabay's Beze
Startseite » Plätzchen » Baiser


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Baiser



Zubereitung:
# Das Eisweiss vom Eingelb trennen, in eine Rührschüssel geben und Zucker hinzufügen.
# Mit dem Schneebesen oder einem Handmixer milchigweiss schlagen. (Wenn das Rührgerät auf dem Schaum spuren hinterläßt, dann hat es die richtige Konsistenz.)
# Auf das Backblech entweder eine Alufolie oder ein Backblech einlegen, leicht einfetten und die Masse in einen Spritzbeutel einfüllen, in zweifingerbreitem Abstand walnußgrosse Formen auf das Backpapier/Alufolie spritzen. (Falls kein Spritzbeutel vorhanden können Sie dies auch mit einem Esslöffel durchführen.)
# Die Baiser in einem auf 80-90 Grad vorgeheiztem Backofen unter Beibehaltung ihrer weissen Farbe so lange backen bis sie verhärten.
# Die in dem Backofen abgekühlte Baiser mit Tee oder einem Getränk Ihrer Wahl servieren.


Tipp: Wenn sich das Eigelb mit dem Eiweiss vermischt, ist die gewünschte Schäumigkeit nicht zu erlangen.


https://ml.md/de18


Andere Sprachen

       




2 Eiweiss
1 ½ Teegläser Zucker