Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Plätzchen


Mandelstücke (Plätzchen)

Banu Atabay's Badempare
Startseite » Plätzchen » Mandelstücke


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Mandelstücke



Zubereitung:
# Die Mandeln ein paar Minuten in kochendes Wasser geben und die Mandeln danach enthäuten. Die Mandeln können feucht sein, deshalb können diese ohne Zugabe von Öl in einer Pfanne leicht geröstet werden.
# Danach in einem Mixer mahlen.
# In einer Rührschale 6 Gläser gesiebtes Mehl, Puderzucker, in Zimmertemperatur aufgeweichte Margarine und Olivenöl kneten.
# Der Teig braucht einige Zeit bis es eine gute Masse erhält und deshalb kann die Restmenge von einem Glas Mehl je nach Bedarf nach und nach hinzugegeben werden.
# Wenn die Teigmasse eine gute Konsistenz hat, dann die gemahlenen Mandeln untermischen.
# Bevor man die Plätzchen formt den Backofen auf 190 einschalten.
# Vom Teig walnussgrosse Stücke entnehmen und zwischen den Handflächen zu Kügelchen formen und anschliessend flach drücken.
# Die zubereiteten Plätzchen mit ein wenig Abstand in ein leicht eingeöltes Blech einreihen. Den Backblech in das Backofen schieben und gelblich backen.
# Nachdem die Plätzchen leicht abgekühlt sind, dann mit Puderzucker bestreuen und anschliessend servieren.


Tipp: Diese Plätzchen können auch mit der gleichen Menge Haselnüssen zubereitet werden.


https://ml.md/de1066


Andere Sprachen

     




1 ½ Teegläser Olivenöl
200 g Margarine
2 Teegläser Puderzucker
7 Teegläser Mehl
1 Glas Mandel
Für die Füllung:
1 EL Puderzucker