Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Kuchen


Aprikosenkuchen (Kuchen)

Banu Atabay's Kayisili Kek
Startseite » Kuchen » Aprikosenkuchen


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Aprikosenkuchen



Zubereitung:
# Den Weisskäse am Abend zuvor in kleine Würfel zuschneiden und in reichlich Wasser einlegen.
# Am Nächsten Tag aus dem Wasser nehmen, in einen Sieb herauslegen und abtropfen lassen.
# In eine tiefe Rührschale Zucker und Ei geben. Entweder mit einem Mixer oder einem Schneebesen schlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
# Geriebener Weisskäse, Milch und Öl hinzugeben und die Zutaten gut vermischen.
# In diese Mischung gesiebtes Mehl, Vanillezucker und Backpulver hinzugeben und kurz vermischen.
# Als letztes klein gehackte getrocknete Aprikosen und klein gehackte Walnüsse hinzugeben und mit einem Holzlöffel gleichmässig vermischen.
# Den Kuchenteig in eine eingeölte Kuchenform füllen. Im zuvor auf 185 Grad vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten backen.
# Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen und lauwarm auf ein Servierteller wenden.


Tipp: Den Käse kann man geschmacklich nicht wahrnehmen, jedoch verleiht es dem Kuchen eine weiche Konsistenz.


https://ml.md/de1030


Andere Sprachen

     




20 getrocknete Aprikosen
2 Eier
1 Glas Zucker
1 kleines Stück mageres Weisskäse
½ Glas Öl
½ Glas Milch
Eine handvoll Walnüsse
2 Gläser Mehl
1 Pkg Vanillezucker
1 Pkg Backpulver