Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Kuchen


Aprilkuchen (Kuchen)

Banu Atabay's Nisan Keki
Startseite » Kuchen » Aprilkuchen


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Aprilkuchen



Zubereitung:
# In einer tiefen Schale Zucker und Ei schlagen bis der Zucker geschmolzen ist.
# Joghurt und Öl hinzugeben kurz schlagen und anschliessend gesiebtes Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Zimt hinzugeben.
# Die Zutaten gut verrühren danach mit der groben Seite des Hobels gehobelten Apfel, Karotten und fein gehobelte Orangenschale und Trauben hinzugeben.
# Diese Zutaten mit einem Löffel gut in der Teigmasse
verteilen.
# Diese Teigmasse in eine eingefettete Kuchenform füllen und im zuvor auf 175 Grad vorgeheizten Backofen 50 Minuten backen.
# Den Kuchen in der Form abkühlen lassen, anschliessend in ein Servierteller wenden.


Tipp: Der Apfel sollte kurz bevor es in den Kuchenteig untergerührt wird gehobelt werden, damit es sich nicht dunkel verfärbt.


https://ml.md/de1032


Andere Sprachen

     




3 Eier
1 ½ Gläser Puderzucker
1 ½ Gläser Öl
1 Glas Joghurt
3 Gläser Vollkornmehl
1 Pkg Backpulver
1 KL Zimt
1 Pkg Vanillezucker
1 geriebene Orangenschale
1 Karotte
1 Apfel
1 Teeglas getrocknete Trauben