Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Grillrezepte


Yufkakebap (Grillrezepte)

Banu Atabay's Yufkali Kebap
Startseite » Grillrezepte » Yufkakebap


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Yufkakebap



Zubereitung:
# Die Zwiebel würfeln und im erhitzen Öl rosarot dünsten.
# Da Hackfleisch und die feingeschnittene Paprikas geben.
# Sobald das Hackfleisch seine Flüssigkeit abgegeben hat und sie verdampft ist Salz und Pfeffer einstreuen.
# Tomatenmark ein wenig anbraten und eine geschälte und fein gewürfelte Tomate hinzugeben.
# Mit den Tomaten 5 Minuten köcheln lassen und dann vom Herd nehmen.
# Die Yufkablätter in vier teilen.
# Den Ersten Yufkateil mit einem Löffel Milch einweichen dann den Zweiten Yufkateil drüberlegen.
# Auf die Schenkelseite der aufeinander gelegten dreieckigen Yufkateile ein Eßlöffel Hackfelisch geben und der Länge nach ausbreiten und zusammenrollen.
# Die Rollen auf einer Seite festhalten und um die eigene Achse drehen.
# Die Zubereiteten 10 Kebap in eine eingefetteten Backblech einlegen.
# Auf 190 Grad vorgeheiztem Backofen ½ Stunde backen.
# Auf das Öl, das vom Hackfleisch abgetropft wurde zwei geriebene Tomaten hinzugeben und mit einem Teelöffel Salz bestreuen und bis die Tomaten weich geworden sind backen.
# Die Yufkakebap aus dem Backofen nehmen und die warme Tomatensoße drübergießen.
# Warm servieren.


Tipp: Auf Wunsch kann über das ganze auch eine Knoblauchjoghurtsoße gegossen werden.


https://ml.md/de149


Andere Sprachen

        




2 mittel große Zwiebel
500 g. Hackfleisch
3 grüne Spitzpaprika
3 reife Tomaten
1 Espressotasse Öl
1 EL Tomatenmark
1 Dessertlöffel Salz
1 TL Pfeffer
5 Yufkablätter
10 EL Milch