Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Gebäck


Apfelhefegebäck (Gebäck)

Banu Atabay's Elma Maya
Startseite » Gebäck » Apfelhefegebäck


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Apfelhefegebäck



Zubereitung:
# In eine Rührschüssel Hefe, lauwarmes Wasser, lauwarme Milch, Zucker, Eier geben und bis das Zucker verschmilzt mit dem Rührbesen umrühren.
# Danach die zerriebene Zitronenschale, Öl und nach und nach unter umrühren Mehl hinzugeben bis eine mittelweiche Teigmasse enstanden ist.
# Der Zuckeranteil des Teiges ist sehr hoch, deshalb sollte es zugedeckt mindestens 1,5 Stunden ruhen.
# Nach dieser Zeit wird der aufgegangene Teig in zwei gleichgrosse Teile geteilt.
# Beide Teigteile in grösse des Backblechs aufrollen. Die Bögen des Teiges mit einem Messer abschneiden, um eine rechteckige Form zu erhalten.
# Die abgeschnittenen Teile auf das Teig gleichmässig verteilen. Die eine Hälfte der Füllung, die aus dem Gemisch der geschälten und in 0,5 cm grosse würfelform geschnittenen Äpfel, Zucker, Zimt und Sultanien besteht, homogen auf den Teig verteilen.
# Den Teig mit diesem Belag vorsichtig nicht zu fest aber auch nicht zu locker zusammenrollen, in daumenbreite Teile schneiden und diese dann auf einem leicht eingefetteten Backblech mit ein wenig Abstand platzieren.
# Den anderen Teigteil genauso zubereiten.
# Den Backblech in den kalten Backofenschieben und auf 180 Grad einstellen und rosarot backen.
# Das Backblech aus dem Backofen nehmen und auf Wunsch während es noch warm ist Puderzucker draufstreuen.


Tipp: Die Äpfel erst unmittelbar bevor man den Teig zusammen rollen möchte schälen, damit es saftig bleibt und sich nicht verfärbt.


https://ml.md/de24


Andere Sprachen

       




1 Würfel frische Hefe
1 Teeglas Öl
1 Teeglas lauwarme Milch
1 Teeglas lauwarmes Wasser
1 Teeglas Zucker
1 zerriebene Zironenschale
1 Ei
Ausreichend Mehl
Für die Füllung:
4 mittelgrosse Äpfel
1 Glas Sultanien
4 EL Zucker
2 Kaffeelöffel Zimt
Zum Bestreuen:
Puderzucker