Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Kuchen


Karamellkuchen (Kuchen)

Banu Atabay's Karamelli Kek
Startseite » Kuchen » Karamellkuchen


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Karamellkuchen



Zubereitung:
# In einem kleinen Topf 1,5 Gläser Zucker und 0.5 Glas Wasser bei geringer Hitze kochen.
# Während dessen den Kuchen zubereiten.
# Ei und Zucker schneeweiß schlagen, Öl und Joghurt hinzufügen und eine Weile schlagen.
# Mehl, Backpulver und Vanillezucker hinzufügen und vermischen und danach gewürfelte Aprikosen dazu geben, mit einem Löffel im Teig homogen verteilen.
# Backform mit Margarine bestreichen und mit ein wenig Zucker besteuben, in der karamelisierten Zucker einen Tropfen Zitronensaft hineintropfen und in die Backform füllen. Die restlichen 10 Aprikosen in zwei teilen und nebeneinander in das Karamel einreihen.
# Auf diese dann die zubereitete Teigmasse füllen und bei 175 Grad 35-40 Minuten backen.
# Aus dem Herd nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen und auf den Servierteller wenden.


Tipp: Die Aprikosen, die in das Karamel getan werden können farblich abdunkeln, jedoch verlieren sie nicht an Geschmsack.


https://ml.md/de346


Andere Sprachen

       




2 Eier
1 Glas Zucker
1 ½ Gläser Mehl
20 getrocknete Aprikosen
½ Packung Backpulver
1 Packung Vanillezucker
½ Teeglas Öl
1 Teeglas Joghurt
Für das Karamell:
1 ½ Teegläser Zucker
½ Teeglsa Wasser
2-3 Tropfen Zitronensaft