Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Gebäck


Walnußgebäck (Gebäck)

Banu Atabay's Cevizli Corek
Startseite » Gebäck » Walnußgebäck


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Walnußgebäck



Zubereitung:
# Hefe in lauwarmes Wasser und Zucker auflösen.
# Milch, Ei, Sonnenblumenöl und Salz hinzugeben und nach und nach Mehl unterrühren.
# Nach dem Kneten den Teig 2 Stunden in lauwarmer Umgebung ruhen lassen.
# Nach dieser Zeit von dem Teig zitronengroße Teile entnehmen.
# Mit den Fingerspitzen den Teig zu einer Größe eines Desserttellers flachpressen und formen.
# Die Teigformen zuerst mit Öl beschmieren, dann Walnüsse hinzugeben und schließlich die Seiten von außen nach innen zusammenlegen.
# Mit der Faltfläche nach unten auf einen eingeölten Backblech legen.
# Mit der Mischung aus Wasser und Mehl beschmieren.
# Auf mittlerer Hitze im Backofen knusprig braten.


Tipp: Das Gebäck kann auch mit Mohn zubereitet werden.


https://ml.md/de387


Andere Sprachen

        




Aufnehmbare Menge Mehl
1 Glas Milch
1 Ei
1 Pg. frische Hefe
1 Teeglas lauwarmes Wasser
1 Würfelzucker
1 EL Salz
1 Teeglas Sonnenblumenöl
Für die Füllung:
100 g zermahlene Walnüsse
1 Teeglas Sonnenblumenöl
1 EL Mehl
1 Kaffeetasse Wasser