Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Gebäck


Mondgebäck (Gebäck)

Banu Atabay's Ay Coregi
Startseite » Gebäck » Mondgebäck


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Mondgebäck



Zubereitung:
# In eine tiefe Schale lauwarme Milch, Zucker und Hefe geben und solange umrühren bis Zucker und Hefe sich auflösen.
# Dazu ein ganzes Ei, Eiweiß und drei Gläser Mehl geben und kneten.
# In den Teig Öl und die restlichen 3 Gläser Mehl unter ständigem kneten unterrühren.
# Den Teig eine Stunde bedeckt ruhen lassen.
# Während dessen die Füllung zubereiten. In einen kleine Topf Paniermehl, Milch, Zucker, Trauben, Kakao und Walnuß geben und bei niedriger Hitze köcheln lassen.
# Vom Herd nehmen und jeweils einen Eßlöffel Vanillezucker, Gewürzmischung und Zimt unterrühren und abkühlen lassen.
# Den Teig in 20 gleichgroße Stücke aufteilen, jedes Teil oval und etwas kleiner als ein Dessertteller ausrollen, auf die breite Seite ein Löffel Füllung geben und auf der gesamten Breite verteilen, zu einer Rolle zusammen rollen, die Enden durch drücken zusammenkleben und zu einem Sichelmond formen.
# Auf ein eingeöltes Blech alle Sichelmondgebäcke hineinlegen und 20-30 Minuten ruhen lassen.
# Nach dieser Zeit mit dem Eigelb bestreichen.
# In den Backofen geben und im Backofen auf 190 Grad einschalten und 35 Minuten backen.


Tipp: Die Füllung kann auch mit Haselnüssen zubereitet werden. Nachdem die Sichelmondgebäcke mit dem Eigelb bestreicht sind kann man sie mit gemahlenen Haselnüssen bestreuen.


https://ml.md/de397


Andere Sprachen

       




½ Pg frische Hefe
2 Teegläser Zucker
2 Eier
6 Gläser Mehl
1 Teeglas Öl
1 Glas lauwarme Milch
Für die Füllung:
10 EL Milch
1 ½ Teegläser Zucker
5 EL getrockenete Trauben
1 EL Kakao
6 EL Paniermehl
2 Hände voll gemahlene Walnüsse
1 TL Vanillezucker
1 TL Gewürzmischung
1 TL Zimt