Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Suppen


Selleriesuppe (Suppen)

Banu Atabay's Kereviz Corbasi
Startseite » Suppen » Selleriesuppe


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Selleriesuppe



Zubereitung:
# Die Sellerie waschen und klein würfeln. Zwiebel schälen und fein hacken.
# In einen Topf Sonneblumenöl bei mittlerer Hitze erhitzen und die Sellerie und Zwiebel hinzufügen. Bis die Sellerie glasig werden anbraten.
# Zu der Sellerie und Zwiebel 5 Gläser Wasser oder Fleischbrühe hinzugeben. Bei mittlerer Hitze die Sellerie weich kochen (ca. 20-25 Minuten).
# Währenddessen die Mariniersosse zubereiten. In einer Schale Zitronensaft, Mehl und Ei verquirlen.
# In die kochende Suppe die Sosse auf einmal einfüllen und schnell vermischen.
# Unter Umrühren die Suppezum sieden bringen, den Herd auf niedrige Stufe runterschalten, Salz einstreuen und weitere 5 Minuten unter Umrühren köcheln lassen.
# Bevor die Suppe vom Herd genommen wird Pfeffer einstreuen und heiss in Suppenschalen füllen, mit gehackten Petersilien verzieren und warm servieren.


Tipp: In der Sellerie sind reichlich Vitamin B und C, Eisen, Jod, Mangan und Phosphat vorhanden.


https://ml.md/de680


Andere Sprachen

       




3 mittel grosse Sellerie
1 kleine Zwiebel
5 Gläser Wasser oder Fleischbrühe
1 Kaffeetasse Sonnenblumenöl
1 ½ KL Salz
½ KL Pfeffer
Zum Marinieren:
1 EL Mehl
Saft einer grossen Zitrone
1 Ei
Für die Oberfläche
2-3 Petersilienzweige