Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Suppen


Klößchensuppe (Suppen)

Banu Atabay's Ihbeysi
Startseite » Suppen » Klößchensuppe


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis




Loading

Klößchensuppe



Zubereitung:
# Zu dem Hackfleisch trockenen Bulgur, Salz, Pfeffer und geschrotete Paprikaflocken hinzugeben, die ganzen Zutaten unter kneten und ab und an die Hände anfeuchten zu einer homogenen Masse formen.
# Aus dieser Kloßmasse kichererbsengrosse Stücke entnehmen und zu Kügelchen formen.
# In einen weiten Topf einen Teeglas Öl einfüllen und bei hoher Hitze erhitzen und die Klößchen hinzugeben. Unter hin und her Schwenken die Klößchen rosarot braten.
# Die gebratenen Klößchen aus der Pfanne nehmen. In den gleichen Topf ½ Glas Öl hinzufüllen.
# Sobald bei mittlerer Hitze das Öl erhitzt wurde Zwiebel hinzugeben. Die Zwiebel glasig dünsten und Tomatenmark und Mehl hinzugeben und 1-2 Minuten unter Umrühren anbraten.
# Danach Salz einstreuen, 7 Gläser warmes Wasser hineinfüllen. Sobald es anfängt zu köcheln, dann die Klößchen hineinfüllen. Nach ein paar Mnuten vom Herd nehmen.
# İhbeyşi heiss servieren und mit fein gehackten Petersilien verzieren.


Tipp: Wie bei der İhbeyş werden bei allen Klößchen, die in der Region Adana zubereitet werden , trockene feine Bulgur verwendet. Unmittelbar vor dem verwenden schütteln, damit es luftig wird.


https://ml.md/de697


Andere Sprachen

       




2 Zwiebel
1 ½ EL Tomatenmark
1 EL Mehl
7 Gläser Mehl
1 ½ Teegläser Öl
Saft einer Zitrone
4 Knoblauchzehen
1 KL Salz
Für die Klößchen:
350 g Hackfleisch
1 Glas feine Bulgur
1 KL Salz
½ KL Pfeffer
½ KL geschrotete Paprika
Für die Oberfläche:
8-10 Petersilienzweige